Main area

.

Aktuelles

Aktuell

Selbsthilfegruppe Vaginismus in Wien

Vaginismus ist das unwillkürliche Verkrampfen der Beckenbodenmuskulatur und macht vaginales Einführen/Eindringen schwierig oder unmöglich. Davon betroffen ist z.b. das Einführen eines Tampons, die Frauenärztliche Untersuchung oder das Eindringen eines Penis. Begleitet wird das Ganze von Schmerzen, Angst, Scham und Einsamkeit, wodurch ein aus Austausch von Vaginismus-Betroffenen besonders wichtig ist.

mehr



Wir bieten Ihnen in dieser schwierigen Zeit Begleitung und Unterstützung an.

Uns ist der persönliche Kontakt zu unseren bestehenden und neuen Klient*innen wichtig, sodass wir auch in diesen Zeiten Psychotherapie und Beratung via Telefon oder Video-Telefonie fortsetzen können.

Gerade Krisenzeiten können eine enorme seelische Herausforderung sein. Es können alte und unverarbeitete, vielleicht sogar traumatische Erlebnisse wiederbelebt werden. Auch können die täglichen Anforderungen zu einer erhöhten Belastung führen.

Aufgrund der Corona-Pandemie und der landesweiten Maßnahmen wird unsere Praxis  voraussichtlich bis Ende April/Mitte Mai geschlossen sein „Schau auf dich, schau auf mich“.

Wir nutzen „TheraPsy Connect“. Dies ist eine Video-Telefonieplattform für Psychotherapeut*innen. Die Daten werden sicher verschlüsselt, es bietet höchste Privatsphäre und erfüllt alle Anforderungen des DSGVO. Wir unterliegen der absoluten Verschwiegenheit. In den letzten Wochen konnten wir damit gute Erfahrungen sammeln und halten somit diese Form der Psychotherapie/Beratung als praktikabel.

Rufen Sie uns an oder mailen sie uns, wenn sie ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch nutzen wollen.

Bleiben Sie gesund!

Ulrike Haderer – Florian Krenstetter – Michaela Dorfmeister

Zitat

Habe Hoffnungen, aber habe niemals Erwartungen. Dann erlebst du vielleicht Wunder, aber niemals Enttäuschungen.

(Franz von Assisi)