Main area

.

Arbeits- und Wirtschaftscoaching

zurück

Systemisches Wirtschaftscoaching ist ein ressourcenorientierter und lösungsorientierter Begleitungsprozess im beruflichen Kontext und richtet sich vor allem an ArbeitnehmerInnen und Führungskräfte. Ziel ist, die Eigenreflexion zu fördern, die Handlungsfähigkeit zu stärken und neue Handlungswege zu öffnen. 

Wo wird systemisches Wirtschaftscoaching einzusetzen?

  • Führungsverhalten zu hinterfragen oder zu entwickeln
  • Unterstützung bei anstehenden Entscheidungen
  • Begleitung in Change-Prozessen (Umgang mit neuen Positionen/Rollen, Integration in neue Systeme, Vorbereitung auf neue Aufgaben, ….)
  • Karriereplanung
  • Konfliktmanagement und - lösungen für Einzelpersonen
  • Verbesserung der Zusammenarbeit im Unternehmen
  • Burnout-Prävention und -intervention
  • Eingliederung in das Unternehmen/Team nach längerer Krankheit, Karenz ….
  • Life-Balance, Umgang mit Stress und Entscheidungen

Positive Effekte für Einzelpersonen und Unternehmen:

  • Steigerung des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit
  • Emotionale und mentale Entlastung
  • Bewusstmachen von Ressourcen und Kompetenzen
  • Verbesserung von Beziehungen
  • Verbesserung der Teamfähigkeit
  • Konflikte besser lösen können
  • Die persönliche Entscheidungsfähigkeit zu erhöhen
  • Persönlichkeitsentwicklung


In der Regel sind 5 bis maximal 10 Sitzungen in einem zeitlich begrenzten Rahmen ausreichend, die eigenen Lösungen zu erarbeiten.
Der Wirtschaftscoach unterliegen der absoluten Verschwiegenheitspflicht! 

In meinem Institut für seelische Gesundheit bietet Ulrike Haderer Wirtschaftscoaching an. Wenn Sie Wirtschaftscoaching bei uns machen möchten, rufen Sie uns unter +43 699 12681214 an oder schicken Sie uns ein Mail unter haderer@psychotherapieaustria.at.

zurück


Zitat

Den Edelstein kann man nicht blank machen, ohne ihn zu reiben.

 (Konfuzius)